Wunderbarer Sport- und Spieltag der offenen Tür zum Einstieg in das Rundbaufestival

Aufrufe: 102

Am 15.9. hat der SJC seine Tore geöffnet. Dank der finanziellen Unterstützung durch das DOSB-Programm „Sporttage sind Feiertage“ konnten alle Besucherinnen und Besucher mit einem reichhaltigen Angebot bestens unterhalten und verpflegt werden. Der Verein stellte sich und sein großzügiges Sport- und Spielgelände der Öffentlichkeit vor. Alle Gäste und Besucher*innen konnten die Übungsleiter*innen kennenlernen und an einem bunten Programm von Sportaktivitäten und Informationsveranstaltungen teilnehmen. 

Das Angebot des SJC wurde dankend angenommen: Zwischen 150 und 200 Beuscher*innen folgten der Einladung des Vereins und sorgten bei allerbestem Wetter für eine angenehme und sympathische Atmosphäre. Das Publikum war bunt gemischt, die Kinder waren etwas in der Überzahl. Wunderschön war dabei, dass sowohl hinsichtlich des Geschlechts als auch hinsichtlich der Herkunft ein ausgewogenes Verhältnis vorlag. Die Kinder stürmten nach der Ankunft erst die Hüpfburg, die über vier Stunden lang mit allen zur Verfügung stehenden Körperteilen bearbeitet wurde. Aber auch die Station „Schusskraft-Messung“ wurde von den jüngsten und den ältesten Teilnehmer*innen bis spät in den Abend besucht, als schon längst das Flutlicht leuchtete. Den Rekord erzielte wohl Meron Abraham mit 109 km/h. Auf dem Kunstrasen (Kleinfeld) wurde das ein oder andere herrliche Tor stimmungsvoll bejubelt. Ein Highlight dieses Sport- und Spieltages war das Fußballtennis-Turnier, das auf dem Hauptplatz ausgespielt wurde. Jubelnd hielten Justus Linnemann und Phillip Kouzelis am Ende des Tages den Leihpokal in die Höhe. 

Besonders köstlich an diesem Tag: Der Döner-Stand. Die Helferinnen und Helfer Nicole Adämmer, Jamal Mohamadi, Fabienne Globisch und Lucy Bolte hatten unter der Leitung von Felix Linnemann alle Hände voll zu tun, Dank der Spende des DOSB konnten 150 Döner an die Gäste verteilt werden. Und diese Leckerbissen wurden von allen Seiten vielfach gelobt. Die Beköstigung war damit gesichert und wir danken auch an dieser Stelle all den Helfer*innen, die durch ihre tatkräftige Unterstützung bei Auf- und Abbau und Betreuung aller Stationen sowie bei der Bewirtung der Gäste diesen Tag ermöglicht haben. 

In jedem Fall hat der Tag seinen Zweck (Sporttage sind Feiertage) vollauf gefüllt. Dieser Tag war ein Fest: Sehr viele Besucher*innen waren zum ersten Mal auf dem Gelände des SJC Hövelriege und viele von ihnen beteuerten, dass sie gerne wieder kommen und/ oder als Mitglied beitreten wollten. 

Ein Magnet an diesem Festtag:
Zahlreiche Besucher bei allerbestem Wetter!
Die beiden Sieger des Fußballtennis-Turniers: Justus Linnemann und Phillip Kouzelis