Westfalia Soest gewinnt den Senne-Cup der C-Juniorinnen

Visits: 370

Ein herrliches 8er-Turnier der C-Juniorinnen-Teams eröffnete den vierten Tag des Senne-Cups 2024. 49 Tore wurden in den 16 Spielen erzielt. Die meisten davon gingen an den Herforder SV Borussia Friedenstal, doch für den Senne-Cup 2024 sollte das ganz knapp nicht reichen. Aber schauen wir erstmal auf die Ergebnisse der Vorrunde:

In der Gruppe A konnte jedes Team mindestens ein Tor und mindestens einen Punkt für sich verbuchen. Der Gastgeber vom SJC Hövelriege erreichte dabei den vierten Platz und freute sich über zwei sehr schöne Tore von Linette Wiens, die einen Freistoß souverän in der linken Ecke des Tores von Westfalia Neuenkirchen verwandelte, und Samira Grainca, die im Spiel gegen den späteren Sieger den Ehrentreffer erzielte – sehr schön vollendet in die linke Ecke! Mit diesen beiden Treffern habt Ihr doppelt so viele Tore geschossen wie das zweitplatzierte Team der Gruppe:-) Auf dem dritten Platz landete das Team von TuS Westfalia Neunenkirchen mit einem Sieg und damit drei Punkten und einem Torverhältnis von 3-7 – schade, ihr seid knapp am Halbfinale vorbeigeschrammt. Herzlichen Dank für Eure engagierte und motivierte Teilnahme! Für das Halbfinale qualifizierten sich die Sportfreunde Osterholz-Kohlstädt, die nach den drei Spielen eine Ausbeute von 5 Punkten bei einem Torverhältnis von insgesamt 1-0 (!) erreichten. Als Erster beendete das Team aus Soest mit 7 Punkten und 11-1 Toren die Vorrunde.

Bevor wir zu den Ergebnissen der Gruppe B kommen, möchten wir uns ganz herzlich bei Boris Dreskrüger vom SC GW Paderborn bedanken. Er half vor Turnierbeginn tatkräftig mit, den Hallenboden vom Wischwasser zu befreien, das ein rutschfreies Spielen unmöglich gemacht hätte. Das war eine super Hilfe, Boris! Tausend Dank dafür!

In der Gruppe B konnten die Grün Weißen aus Paderborn drei Tore erzielen, aber leider bliebt ihr ohne Punkt. Genauso wie für den SC Borchen, der drei Punkte und bei 5-7 Toren Platz drei erreichte, war für euch nach der Vorrunde Schluss mit dem Senne-Cup 2024. An beide Teams ein herzliches Dankeschön für die Teilnahme und die schöne Spielweise!!! Der SV 21 Büren als Zweiter der Gruppe (6 Punkte und 6-3 Tore) und der Herforder SV Borussia Friedenstal (9 Punkte und 11-2 Tore) waren etwas stärker und konnten damit das Ticket für das Halbfinale ziehen.

In den Halbfinalspielen konnten sich die beiden Erstplatzierten der Vorrunde durchsetzen: Die Herforder, die von Jessy Attila und Patricia Law betreut und gecoacht wurden, gewannen mit 3 zu 0 gegen die Sportfreunde aus Oesterholz-Kohlstädt. Der SV Westfalia Soest, deren Trainer Leonard Kelmendi an der Seitenlinie stand, gewannen knapp mit 1-0 gegen den SV Büren.

Das Spiel um Platz 3 wurde im Neunmeterschießen entschieden. Die superstarke Torfrau von Kohlstädt, Maria Brinkmann, kassierte in der Vorrunde keinen einzigen Treffer!!! Im Neunmeterschießen war sie allerdings machtlos. Das Team aus Büren, das von Thomas Kellerhoff und Christian Fake taktisch klug eingestellt wurde, gewann mit 3-0 nach Neunmeterschießen. Für das Team aus Kohlstädt gab es einen neuen Futsal, die Brenner dürfen sich über Freikarten in der Volleyball-Liga West bei DJK Delbrück freuen. Wir gratulieren beiden Teams für das Erreichen der Endrunde und wünschen Euch viel Freude mit den Preisen.

Das Finale um den Senne-Cup 2024 der C-Juniorinnen hieß Herforder SV Borussia Friedenstal gegen Westfalia Soest. Das Team aus Soest konnte mit dem Anstoß in Führung gehen: Alia Marie Ritter erzielte vom Punkt weg das 1-0! Ein super Einstand für die Soester. Anschließend spielten hauptsächlich die Herforder, die ja auch etwas favorisiert in dieses Endspiel gegangen waren. Doch Mia Schniterhans und Nele Weber scheiterten ganz knapp am Pfosten des von Emily Luisa Tamburin gehüteten Tores der Soester. Emily konnte kurz vor Schluss auch die letzte Chance der Herforder vereiteln und war damit eine Matchwinnerin für die Soester: Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des Senne-Cups 2024 der C-Juniorinnen! Ihr gewinnt 20 Freikarten für ein Heimspiel des SC Verl in der dritten Bundesliga! 10 Freikarten für ein Heimspiel der Paderborn Baskets gehen als großer Trost an die Herforder, die genauso wie alle anderen Teams an diesem Tag eine tolle Leistung zeigten. Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Teams und bei unsere Sponsoren für einen wunderschönen Senne-Cup der C-Juniorinnen!

Der Senne-Cup Sieger aus Soest: Herzlichen Glückwunsch!