Senne Cup 2023 – C-Juniorinnen

Visits: 316

Ein wunderbares C-Juniorinnen-Turnier

8 Teams, 16 Spiele, 54 Tore. Eine sehr gut besuchte Krollbachhalle und beste Unterhaltung beim C-Juniorinnen-Sennecup 2023!

Einmal mehr wurde im Modus “Zwei Vierergruppen – Halbfinale -Finalrunde” gespielt. In Gruppe A konnte sich der SC Verl mit drei Siegen und einem Torverhältnis von 12:1 durchsetzen. Auf dem zweiten Rang landete der Gastgeber vom SJC Hövelriege. Im ersten Spiel waren die SJCer*innen noch dem SC Verl knapp mit 0-.1 unterlegen, mit dem gleichen Ergebnis konnte im zweiten spannenden Spiel der SC GW Paderborn bezwungen werden. Janda erzielte den entscheidenden Treffer, der das Tor zum Halbfinale öffnete. Im letzten Spiel musste gegen den Ortsnachbar FC Hövelriege mindestens ein Unentschieden, besser noch ein Sieg her. Und es sollte klappen: Die wohlgeordnete Abwehr um die sehr starke Torfrau Aya hielt die 0 und vorne gelang Janda das Kunststück eines lupenreinen Hattricks!!! Damit war die Entscheidung gefallen. Wunderschön noch das 4-0 durch Paula und der Einzug ins Halbfinale war perfekt – zur Freude der zahlreichen Fans auf der Tribüne, die sich sehr über die zwei zusätzlichen Spiele gefreut haben! Der FC landete damit auf Platz 4, die Grün Weißen auf Platz 3 der Gruppe A. Herzlichen Dank für Eure Teilnahme!

In Gruppe B blieb es bis zur letzten Spielsekunde höchstspannend. Durch das 1-0 im letzten Spiel qualifizierte sich das Team vom SC Borchen als Gruppenzweiter mit 6 Punkten für das Halbfinale. Erster wurde der SV 21 Büren. Auf dem dritten Rang der FC Donau/ Voßheide und auf dem vierten die Sportfreunde aus Kohlstädt. Auch an Euch ein herzliches Dankeschön dafür, dass Ihr beim Sennecup dabei wart!

Im Halbfinale ging es sehr eng zu, alle Teams wollten logischerweise gerne in das Finale des Sennecup 2023. Der SC Verl setzte sich im ersten Spiel mit 2-1 gegen den SC Borchen durch. Der SJC hielt im zweiten gegen den SV Büren sehr gut mit und hatte auch eine Grochance zum 1-1 durch Janda, am Ende hieß es aber 2-0 für den SV Büren, der damit ins Finale vorrückte.

Das kleine Finale bestritten also der SC Borchen und der Gastgeber SJC Hövelriege. Nach einem schönen Schuss von Janda an den Pfosten war Nele perfekt zur Stelle und erzielte die 1-0 Führung für den Gastgeber! Ein schönes Tor! Am Ende ließen die Kräfte allerdings nach und es hieß 3-1 für den SC Borchen. Der SC Borchen wurde also Turnierdritte und gewann dafür einen neuen Ball. Unten auf dem Foto sehen wir den Turniervierten vom SJC Hövelriege.

Der Gastgeber spielte ein super Turnier und erreichte den vierten Platz! Oben von links: Christine, Nele, Maria, Janda, Samira, Hannah, Paula und Sameen. Vorne Torfrau Aya. Zur Belohnung gibt es einen Besuch bei den Volleyballern der DJK Delbrück.

Im Finale konnte der SC Verl noch einmal zulegen und gewann mit 3-0 gegen den SV Büren. Die Bürener erhalten für ihren zweiten Platz einen Gutschein in Höhe von 120 Euro bei Teamsport Philips in Verl, die verdienten Turniersieger aus Verl (unten im Bild) gewinnen eine Teambuilding Aktion im Ahorn Sportpark im Wert von 110 Euro.

Herzlichen Glückwunsch an alle!