Meister der Kreisliga B Paderborn: das Herren-Team vom SJC Hövelriege

Visits: 90

Herzlichen Glückwunsch an das Team von Atdhe Ramadani: Mit einem 4-2 Sieg in Holsen ist der Aufstieg in die Kreisliga A Paderborn geschafft. Wir senden unsere herzlichen Glückwünsche an das gesamte Team: Das war eine großartige Leistung, ganz vielen und lieben Dank dafür. Auch in diesem Spiel durfte zwischenzeitlich etwas gewackelt werden, aber am Ende brandete Riesenjubel auf und eine lange Sommernacht wurde auf dem Rasenplatz des VFB Holsen eröffnet.

Meister der Kreisliga B Paderborn und damit Aufsteiger in die Kreisliga A: Der SJC Hövelriege!

4-2 hieß es am Ende und das war auch verdient so. Zum ersten Mal jubelten die Gäste in der 8. Spielminute: Esat Selimi schoss mit viel Schnitt auf das lange Eck, Jan Gutland im Tor der Holsener konnte den Ball abwehren, doch Kapitän Marlon Göke rauschte heran und drückte den Ball zur Gästeführung über die Linie. Weitere Chancen blieben ungenutzt, da musste eine von Marlon scharf getretene Ecke her: Tobias Relard krönte seine starke Leistung mit dem Kopfballtreffer zum 0-2 – das Spiel des SJC sah bis hierhin sehr sicher und solide aus. Bei sommerlichen Temperaturen ließ das von Arian Elshani und Durim Selimi dirigierte Team den Ball gut laufen und Holsen hatte nur wenige Gelegenheiten zum Torabschluss. Nach der Halbzeit blieben einige Tor-Möglichkeiten ungenutzt. Und sofort zeigte Holsen, dass mit ihnen immer noch zu rechnen war und dass sie dieses Spiel keineswegs abgeschrieben hatten: Einen schnell ausgespielten Konter vollendete Sascha Schmitz und verkürzte damit auf 1-2. Ein Unentschieden wäre für den SJC ärgerlich gewesen, denn dann wäre der erste Matchball zur Meisterschaft vertan. Dennis Binnenböse und Justus Linnemann hatten jedoch etwas dagegen: Ein wunderschöner Steckpasse von Dennis landete im Lauf von Justus, der einmal mehr seine Torjäger-Qualitäten unter Beweis stellte. Er nahm in der 74. Minute den Ball gekonnt mit und legte ihn mit dem Außenriss am Holsener Hüter Gutland vorbei ins lange Eck. Das schien die Entscheidung zu sein. Zur Sicherheit legte Arthur Bretschneider in der 80. Minute noch einen Treffer drauf. Er erzielte nach schönem Dribbling das 1-4 und bereitete damit die Jubelstürme des neuen Meisters vor. Stürmer Tobias Bonke vom Gastgeber verkürzte in der 88. Minute noch einmal auf 2-4. Den Gästesieg verhinderte dieser Treffer aber nicht mehr: Der SJC Hövelriege holte sich den ersehnten Dreier und darf sich daher auch offiziell Meister der Kreisliga B Paderborn nennen. Viele Glückwünsche erreichten uns seit diesem Schlusspfiff. Herzlichen Dank an alle, die das Team bei diesem langen Weg und dieser schönen Saison unterstützt haben: Den Erfolg kann und muss man auch als Erfolg des gesamten Vereins ansehen: Von den Minis bis zu den älteren Vereinsmitgliedern tragen da alle ihren Anteil: Herzlichen Dank dafür!